Mai
19
2009

Buchvorstellung: Julien Green – Leviathan

Julien Green - Leviathan Frankreich im frühen 20. Jahrhundert. Der Hauslehrer Paul Guéret verlässt mit seiner Frau Paris und zieht in die ländliche Idylle. Dort verliebt er sich in die 18-jährige Angele. Die Situation eskaliert. Kein ungewöhnlicher Plot, doch Julien Green macht aus dieser kitschigen Ausgangslage ein fesselndes Psychogramm einfacher Menschen. Sein Roman erzählt vom menschlichen Scheitern und tiefer Unzufriedenheit. Jede Hauptfigur steht ratlos vor unerfüllten Lebensträumen. Green ist ein meisterhafter Erzähler. Mit Tiefgang und Genauigkeit analysiert er die Schlüsselszenen im Leben seiner Figuren. Sekunden können ganze Seiten füllen.

Julien Green – Leviathan
Roman
Aus dem Französischen von Eva Rechel-Mertens
DTV, 1997
Taschenbuch, 307 Seiten
ISBN 978-3-423-12384-6
Euro 9,50

Geschrieben von fippes in: Literatur, News | Tags:, , , ,

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Powered by WordPress | Theme: Aeros 2.0 by TheBuckmaker.com