Mai
20
2009

Buchvorstellung: John Steinbeck – Tortilla Flat

John Steinbeck - Tortilla Flat Eins vorweg: Ich habe bislang noch keine einzige Rezension über diesen Roman gelesen, die mir gefallen hat. Steinbecks Bestseller ist anders. Oberflächlich betrachtet steht Tortilla Flat für eine fast 200-seitige Plattitüde. Der durchweg humoristische und ironische Schreibstil vernebelt den Blick auf Tiefgang und Ernsthaftigkeit des Romans. Einfache Menschen, einfache Bedürfnisse, einfache Handlungen. Aber kein einfacher Roman. Steinbecks Helden sind Tagelöhner, Herumtreiber und scheinbar gewissenlose Halunken. Steinbeck erzählt 17 Episoden aus dem Leben von Danny. Der hat seinen Kriegsdienst als Eselschinder in Texas abgeleistet und kehrt nach dem ersten Weltkrieg in sein Dorf an der kalifornischen Küste zurück. Dort erwartet ihn unverhoffter Reichtum. Danny hat zwei Häuser in Tortilla Flat geerbt. Der Rückkehrer bleibt nicht lange allein.

Zitate:
Sie, wie du meinen Sohn mit deiner Torheit mordest. Deinetwegen wollte er sich das Leben nehmen, du Misthaufenhuhn!

Steinbeck, John
Tortilla Flat
Roman
Aus dem Englischen von Elisabeth Rotten
176 Seiten
ISBN 978-3-423-10764-8
Euro 7,90

3 Kommentare »

  • Anton sagt:

    Es klingt schon interessant.Das Buch soll also sehr gut sein…Bin schon mal gespannt.Danke für den Tipp.

  • fippes sagt:

    @Anton: Sorry, dass ich Deinen Kommentar erst jetzt freigeschaltet habe, war jedoch im Urlaub und habe mich in dieser Zeit nicht um meinen Blog kümmern können. Solltest Du das Buch einmal lesen, würde ich mich freuen, wenn Du mir Deine darüber mitteilen würdest.

    Gruß

  • 1962. John Steinbeck ( 1902 – 1968 )…

    John Ernst Steinbeck war innerhalb und außerhalb der Vereinigten Staaten einer der am meisten gelesenen Autoren des 20.Jahrhunderts, sowie Kriegsberichtserstatter im Zweiten Weltkrieg und lieferte mit seinen Werken die Vorlage für zahlreiche …

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Powered by WordPress | Theme: Aeros 2.0 by TheBuckmaker.com